DZV Deutscher Zigarettenverband

dzv_logo

Der Deutsche Zigarettenverband versteht sich als zentraler Ansprechpartner für Politik, Wirtschaft und Medien rund um das Thema Rauchen und Zigarette.

Aktuelles Kernthema in der kommerziellen Kommunikation
Die Mitgliedsfirmen des DZV treten einig und im Bewusstsein ihrer  Verantwortung für die Interessen der Zigarettenindustrie in Deutschland ein. Der DZV versteht sich auch als Interessenvertreter für die rund 20 Millionen Konsumenten von Tabakprodukten in Deutschland. Wir wollen ein  respektvolles Miteinander von Rauchern und Nichtrauchern fördern.

Größte Herausforderung in der kommerziellen Kommunikation
Bis zum 20. Mai 2016 ist die neue EU-Tabakproduktrichtlinie in deutsches Recht umzusetzen. Ab diesem Zeitpunkt gelten neue Bestimmungen zur Kennzeichnung und Gestaltung von Verkaufsverpackungen. Für eine reibungslose Produktionsumstellung ist es notwendig, dass die deutschen Umsetzungsrechtsakte den Tabakwarenherstellern ausreichende Übergangsfristen einräumen, ihre Produktion an die neuen Vorgaben anzupassen. Zudem sollten über die Richtlinie hinaus keine weiteren gesetzlichen Verschärfungen vorgenommen werden. Zusätzliche Verbote wie ein Verbot der Außen- und Kinowerbung sowie des Samplings würden die - ohnehin schon stark regulierte - kommerzielle Kommunikation mit dem erwachsenen Konsumenten noch mehr einschränken.

 

DZV Deutscher Zigarettenverband 

Unter den Linden 42
10117 Berlin
Telefon 030 8866360
Telefax 030 886636111
www.zigarettenverband.de
info@zigarettenverband.de

 
Übersicht

zurück
vor