Art Directors Club für Deutschland (ADC) e.V.

Im ADC sind die führenden Köpfe der Kreativwirtschaft Mitglieder. Ihr Ziel: Kreative Exzellenz im deutschsprachigen Raum sichtbar machen und fördern.

Aktuelles Kernthema in der kommerziellen Kommunikation
Die rund 750 Mitglieder des Clubs sind renommierte Designer, Digital Creatives, Journalisten, Architekten, Szenografen, Fotografen, Illustratoren, Regisseure, Komponisten, Produzenten und Werber. Digitalisierung und Künstliche Intelligenz revolutionieren die Kommunikation. Coding, Data Driven Creativity, digitale Werbeträger und vieles mehr bringen neue Anforderungen mit sich, bieten aber vor allem Chancen. Der ADC bildet das gesamte Spektrum der kreativen Exzellenz in seinen Fachbereichen, Konferenzen und Wettbewerben ab.

Größte Herausforderung in der kommerziellen Kommunikation
Die Kultur- und Kreativwirtschaft ist ein äußerst relevanter Wirtschaftszweig. Doch schon jetzt sind viele Stellen unbesetzt, der Fachkräftemangel macht sich in Agenturen und Co. bemerkbar. Ein Grund ist der demografische Wandel, ein anderer die überholte Wahrnehmung, dass in der Branche extreme Anforderungen beispielsweise an die Arbeitszeit gestellt werden. Herausforderungen sind das Talent-Scouting und -Management, die Existenzgründung sowie die bürokratischen Hürden bei der Anwerbung ausländischer Fachkräfte.

Stand: Februar 2020

Art Directors Club für Deutschland (ADC) e.V.

Franklinstraße 15
10587 Berlin
Telefon 030 59003100
Telefax 030 590031011
www.adc.de
adc@adc.de