Bundesverband der Systemgastronomie e.V. (BdS)

Der BdS ist als Arbeitgeber- und Wirtschaftsverband die umfassende Branchenvertretung der Systemgastronomie Deutschlands.

Aktuelles Kernthema in der kommerziellen Kommunikation
Zurzeit bewegen den BdS die politische Diskussion um das Thema „Coffee-to-go“-Becher und die EU-Plastikrichtlinie sowie die öffentlich-mediale Diskussion über Nachhaltigkeit in den Bereichen Lebensmittel, Landwirtschaft und Produktion. Hier engagiert sich der BdS für einen sachlichen und ausgewogenen Dialog. Ein wichtiger Bestandteil ist dabei die faktische Aufklärung und Information der Verbraucher.

Wichtigste Herausforderung in der kommerziellen Kommunikation
Die grundsätzlich größte Herausforderung ist es, in einer pluralistischen Gesellschaft Gehör zu finden. Der BdS setzt dabei auf Sachlichkeit und Transparenz. Im Fokus hierbei steht das Leitbild des mündigen Verbrauchers, der sich durch Informationen – und dazu gehört Werbung – ein eigenes Bild machen und selbstbestimmte Entscheidungen treffen kann. Deshalb lehnt der BdS werbepolitische Überregulierungen auf deutscher und europäischer Ebene ab. Die Schwerpunkte der BdS-Kommunikation liegen sowohl entlang der Lebensmittelkette als auch gegenüber der Öffentlichkeit in Bezug auf die Attraktivität der Systemgastronomie als Arbeitgeber.

Stand: Februar 2020

Bundesverband der Systemgastronomie e.V. (BdS)

Wilhelm-Wagenfeld-Straße 20
80807 München
Telefon 089 30658790
Telefax 089 306587910
www.bundesverband-systemgastronomie.de
info@bundesverband-systemgastronomie.de