Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V.

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. ist die zentrale Interessenvertretung für Unternehmen, die digitale Geschäftsmodelle betreiben oder deren Wertschöpfung auf dem Einsatz digitaler Technologien beruht.

Aktuelles Kernthema für die Digitale Wirtschaft
Mit Mitgliedern aus unterschiedlichsten Branchen hat der BVDW einen ganzheitlichen Blick auf die Themen der Digitalen Wirtschaft. Als Ansprechpartner zu aktuellen Entwicklungen liefert der BVDW mit Zahlen, Daten und Fakten Orientierung in dem zentralen Zukunftsfeld der deutschen Wirtschaft. Zusammen mit Mitgliedsunternehmen werden relevante Themen von Onlinemarketing über vernetzte Mobilität oder digitale Gesundheitslösungen bis hin zu Künstlicher Intelligenz bearbeitet sowie entsprechende Regulierungsvorhaben auf Bundes- sowie EU-Ebene begleitet.

Größte Herausforderung für die Digitale Wirtschaft
Die Gesetzgebung der EU für den Digitalen Binnenmarkt beeinflusst und bestimmt die Rahmenbedingungen digitaler Geschäftsmodelle und entscheidet damit maßgeblich über ihren Erfolg. Basisthemen für den BVDW sind hier vor allem weiterhin Umsetzungsfragen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und die anstehende E-Privacy-Verordnung. Darüber hinaus werden sowohl der Vorschlag der EU-Kommission zu einem „Digital Services Act“ und die damit einhergehende Überarbeitung der E-Commerce-Richtlinie, die Erarbeitung einer europäischen Datenstrategie als auch die Vorhaben im Bereich KI/Ethik auf europäischer sowie auf nationaler Ebene neue Voraussetzungen für die Zukunft der Digitalen Wirtschaft schaffen.

Stand: Februar 2020

Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V.

Schumannstraße  2
10117 Berlin
Telefon 030 2062186-0
www.bvdw.org
info@bvdw.org