Werkstudent

Werk­stu­dent | Referendar (m/w/d) für den

Deutschen Werberat

Aufgabenbeschreibung

Beschwerde-Management beim Deutschen Werberat (DWR).

Die Institution ist die zentrale Selbstregulierungseinrichtung der Werbewirtschaft in Deutschland. Beim DWR können Bürger oder Organisationen unkompliziert geltend machen, dass eine Werbemaßnahme gegen die Verhaltensregeln der Branche verstößt.

  • Organisation und Recherche in Bezug auf beim Werberat eingehende Beschwerden
  • Abfassen von Stellungnahmen, Empfehlungen und ggf. Gutachten zu Beschwerdefällen, über die das Gremium entscheidet
  • Mitarbeit an Publikationen des Deutschen Werberats

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Fortgeschrittenes rechtswissenschaftliches Studium oder Referendariat
  • Idealerweise Kenntnisse im Bereich Wettbewerbs-, Werbe- und Medienrecht
  • Verständnis für Politik, Wirtschaft, Medien
  • Siche­rer Umgang mit MS Office
  • Hohe Eigen­mo­ti­va­tion und Zuver­läs­sig­keit, Hands-on-Mentalität
  • Kom­mu­ni­ka­ti­ons­stärke, Formulierungsgabe

Un­ser An­ge­bot:

  • Anspruchs­volle Tätig­keit an der Schnitt­stelle von Recht/Regulierung, Poli­tik und Wirt­schaft
  • Über­nahme von Ver­ant­wor­tung
  • Fun­dierte Ein­bli­cke in poli­tisch/wirt­schaft­li­che Debat­ten und Kommunikation
  • Ein Team, das gemein­sam seine Ziele ver­folgt
  • Home Office
  • Beginn: sofort
  • Dauer: nach Absprache, gerne längerfristig; weitere Perspektiven denkbar
  • Stel­len­um­fang: 16 oder 20 Std./Woche, in vorlesungsfreier Zeit nach Absprache auch mehr denkbar
  • Vergütung: 16 €/Std (Werkstudent); Referendariat gemäß Vereinbarung

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung an:

Zentralverband der deutschen Werbewirtschaft e.V. ZAW
z.H. Doreen Vollstedt
Am Weidendamm 1A
10117 Berlin
E-Mail: bewerbung@zaw.de