Die Europäische Kommission bereitet eine Mitteilung über die digitalen Ziele der EU für 2030 vor

Die Europäische Kommission bereitet eine Mitteilung über die digitalen Ziele der EU für 2030 vor

Am 10. Februar veröffentlichte die Generaldirektion Kommunikationsnetze, Inhalte und Technologien (GD CNECT) ihren Fahrplan für eine Mitteilung zum Thema „Europas Digitale Dekade – digitale Ziele bis 2030“. Sie wurde als Antwort auf die Schlussfolgerungen des Europäischen Rates vom Oktober 2020 verfasst. Die Mitteilung soll der Ausgangspunkt für einen Konsultationsprozess im ersten Halbjahr 2021 sein. Dabei sollen Optionen bewertet und die Initiativen vorbereitet werden, die für die Entwicklung des Fahrplans und die Umsetzung der digitalen Agebda 2030 notwendig sind. Die Mitteilung soll gemeinsame Ziele, digitale Grundsätze, einen Rahmen zur Förderung des Ausbaus europäischer Strategien mit länderübergreifenden Projekten, eine Governance-Struktur und Maßnahmen zur Einbeziehung der Bürger enthalten. Interessierte Stakeholder können bis zum 9. März 2021 ihr Feedback dazu abgeben.